Hierbei wird das Köpfchen des 1. Mittelfußknochens durch eine V-förmiges Abtrennen (die „Chevron-Osteotomie“) vom Mittelfußknochen unter die Großzehe versetzt und verschraubt. Gleichzeitig werden die Sehnen und Bänder des Grundgelenkes soweit gelockert, dass eine gerade Zehe entsteht. Der innenseitig hervorstehende Knochen wird zusätzlich verschmälert.

präop

Hallux valgus mit Krallenzehen und schmerzhafter Druckstelle an der 2. Zehe

rö po kleiner

Röntgenbild 6 Wochen nach OP.

postop

6 Wochen nach OP: gerade Zehen, noch leichte Schwellung.