Traditionelle chinesische Körperakupunktur und Periost-Akupunktur nach Felix Mann.

Traditionelle chinesische Körperakupunktur

Diese Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von der Lebensenergie(Qi) aus, die auf bestimmten Bahnen(den Meridianen) an der Oberfläche und durch den Körper zirkuliert und die Körperfunktionen steuert. Eine Störung dieses Energieflusses führt zu Fülle- oder Leerezuständen, die sich in Krankheiten oder Störungen des Wohlbefindens äußern.

Bei der Akupunktur wird nun versucht, den gestörten Energiefluss im Körper durch Sedierung oder Stimulation der meist auf den Merdianen liegende Akupunkturpunkte zu harmonisieren.
Die Akupunktur wird mit sterilen Stahlnadeln durchgeführt und es werden keine Medikamente erwendet. Bei der Behandlung liegt der Patient auf eine Liege und es werden 10 - 20 Nadeln gesetzt, die nach 20 Minuten wieder entfernt werden.
Die Liste der Krankheiten, die mit Akupunktur behandelt werden können, ist lang. Wir bieten die Akupunktur als Therapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie bei der Migraine und Allergien an.
Bei chronischen Schmerzen der Kniegelenke und der tiefen Wirbelsäule übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen bis zu 15 Behandlungen pro Jahr.

Periost-Akupunktur nach Felix Mann

Dr. Felix Mann, geboren 1931 in Frankfurt/Main ,lebte viele Jahre in China und entwickelte aus der klassischen Akupunktur eine Sonderform, nämlich die Periost-Akupunktur. Er erhielt für seine Verdienste 1995 den “deutschen Schmerzpreis”. 

Im Gegensatz zur klassischen Akupunktur werden bei der Periost-Akupunktur häufig keine klar definierten Akupunktur-Punkte sondern Schmerzareale gestochen. Gewünscht ist dabei der Kontakt der Nadel mit dem Periost(Knochenhaut), da sich dort viele Nervenendigungen befinden, die die gewünschte Information an das Gehirn weiterleiten können. Es werden dabei 1 bis 3 Areale kurz mit den Nadel stimuliert, die dann sofort wieder entfernt wird. Medikamente werden nicht verwendet.
Wir verwenden die Periost-Akupunktur bei akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie zur Behandlung der Migraine.